Pfingstcamp 2018

TheStep bietet dir in den Pfingstferien von Montag, den 21.05.2018 bis Freitag, den 25.05.2018, dieses Jahr wieder eines der legendären TheStep Skatecamps in Stuttgart an.

Alter 8 - 18 Jahre
Kosten Mitglieder 245 €
Kosten Nicht-Mitglieder 295 €

Das Camp richtet sich an Anfänger, Fortgeschrittene und Trickmaschinen.

Coaching/Betreuung

Die Campleiter Raphael Dirlewanger (ausgebildeter Pädagoge, Sportlehrer und Sporttherapeut) und Tommy Schröder (absoluter Profi mit langjähriger Erfahrung im Bereich Organisation und Durchführung von Skateworkshops und Skatecamps), sorgen mit ihrem Know-how für eine gute Atmosphäre auf und neben dem Skateboard. Gecoacht wirst du von erfahrenen Skateboardern, die alle selber schon seit Jahren auf dem Brett stehen. Alle unsere Coaches haben viel Übung darin, ihre Tricks und ihr Wissen in Bezug auf das Skateboard an die nächste Generation weiterzugeben. Mit ihrer Hilfe kannst du deine Tricks verbessern und neue dazulernen, oder mal schnell das sichere Stehen auf dem Board erlernen.

Ablauf

Das Skatecamp beginnt am Montag, den 21.05.2018. Treffpunkt ist täglich um 9:00 Uhr im Jugendcamp Feuerbach (Wiener Str. 317, 70469 Stuttgart). Das Camp endet täglich um 17:00 Uhr. Jeden Tag geht es in Kleingruppen los zum Skaten. Wir besuchen diverse Skateparks in und um Stuttgart, wie zum Beispiel den Skatepark am Pragfriedhof, in Pattonville, in Ostfildern und noch viele andere mehr. Alle Strecken legen wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurück. Bei schlechter Witterung gehen wir in den Stuttpark in Bad Cannstatt. So können uns selbst die dicksten Regenwolken den Spaß nicht verderben.
Nachmittags, wenn wir wieder ins Camp Feuerbach zurückkehren, werden wir von unseren Campköchen schon mit einem leckeren Mittagessen erwartet. Nach dem Mittagessen werden wir dir die verschiedensten Dinge anbieten, wie zum Beispiel einen Batikworkshop mit dem Sakteboardlabel Consilium, einen Graffitiworkshop, in dem du dein Board neu designen kannst, Skatesessions wie das TheStep "Game of S.K.A.T.E." und vieles mehr. Mit Hilfe eines Video-Beamers und einer Leinwand wird der Aufenthaltsraum schnell in ein Skate-Kino verwandelt. Daneben gibt es natürlich immer die Möglichkeit, Tischtennis, Billard, Fußball, Basketball oder Tischfußballspiel zu spielen. Selbstverständlich kann auch immer im angrenzenden Skatepark weitergerollt werden, falls du noch nicht genug bekommen hast. 
Wer es schafft, sich im Laufe dieser Woche auch nur für einem Moment zu langweilen, bekommt am Freitag einen dicken extra Burger zum Trost!!! ;-)

Die Gruppe der Trickmaschinen plant mit ihren Coaches selbständig jeden Tagesablauf. Du kannst mitbestimmen, wo und was ihr skaten wollt und ihr könnt das mit euren Coaches abklären. Dabei könnt ihr genauso bekannte Streetspots checken und skaten, oder auch mal am Abend zu einer Session losziehen.

Das Skatecamp endet am Freitag, den 25.05.2018 um 16.00 Uhr.

Aktivitäten

  • Tägliche Skatesessions in regionalen Skateparks (Esslingen, Pattonville, Ostfildern, Pragfriedhof, etc.) und an legalen Streetspots, sowie im Stuttpark in Bad Cannstatt.
  • Filmen von Aufnahmen, aus denen nach dem Camp das Skatecamp-Video entsteht.
  • Photoshootings
  • Kreativ Workshops, wie das Designen von T- Shirts (Batik), Grafftiworkshop (Schablonen erstellen, Oberfläche der Skateboards zu besprühen vorbereiten, Skateboard besprühen).
  • Großer Skatecontest zum Abschluss.
  • Skateboard-Kino

Folgende Leistungen sind im Preis enthalten

  • Fünf Tage Betreuung
  • Fünf Tage Coaching
  • Mittagessen
  • Obst, Snacks und Getränke während den Skatesessions und nachmittags im Camp
  • Material für die Kreativ-Workshops (Nicht enthalten: T-Shirts zum batiken und Skateboards für den Graffitiworkshop)
  • Professionelles Bild- und Fotomaterial
  • Sämtliche Eintrittsgelder
  • Gute Stimmung und klare Regeln

Nicht enthalten sind

  • VVS-Ticket: Zusätzlich 15 Euro pro Teilnehmer, bei nicht vorhandenem Verbundpass für die Zonen 10 und 20
  • Materialverleih: Helm 5 €, Schoner-Set 5 €, Skateboard 5 €

Sonstiges

  • Ein voll funktionstüchtiges Skateboard, Schutzausrüstung (Helm, Knie-, Ellbogen-, Handgelenkschützer) sind Voraussetzung zur Teilnahme am Camp.
  • Für alle Angebote von The Step besteht Helmpflicht! (Sichere Skater können sich durch die entsprechende Unterschrift der Erziehungsberechtigten von der Helmpflicht befreien lassen.)

In unseren Camps bieten wie einen Materialverleih an. Dadurch kann die Sicherheit der Campteilnehmer gewährleistet und das Unfallrisiko minimiert werden.

Alkohol, Nikotin und Drogen sind absolut VERBOTEN im Camp!

Fragen und Anregungen bitte an die Campleitung Raphael Dirlewanger und Tommy Schröder unter skatecamps@thestep.de oder telefonisch unter 01575-8857761.

"TheStep" freut sich auf dich!